Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bildergalerie

MRT-Gerät Hedwig KHS:


Im St. Hedwig-Krankenhaus nutzen wir ein modernes Siemens Espree 1,5 Tesla Gerät, ein „offenes- MRT“ mit 70 cm (Standardgeräte haben „nur“ 50 cm) Durchmesser.

Dieser Durchmesser macht in Kombination mit der Mehrkanaltechnik und den damit verkürzten Untersuchungszeiten bei gleichzeitig hoher Auflösung die Untersuchung für alle Patienten einfach angenehmer und ist daher auch für ängstliche als auch kräftige Patienten geeignet.

Wie bei allen MRT -Geräten besteht im MRT natürlich keine Röntgenstrahlung MRT Wikipedia

 

 

Alle Körperregionen Abschnitte werden untersucht.

 

 

 Schwerpunkte:

 

 Neuroradiologie:  Kopf, Wirbelsäule LWS, BWS, HWS

 

 

 

Orthopädie:  Knie, Schulter, Hüfte, Sprungelenke, Hand, Ellenbogen, Fuß.

 

 

Onkologie:

 

 

 

 

 

MRT Aufklärungsbogen für zu Hause vorab (pdf Download)

 

APATIENT INFORMATION SHEET for the Magnetic resonance totomography (MRT) (nuclear magnetic resonance imaging)

MRI in english (pdf Download)

 

Checkliste zum MRT Termin

 

Hinweise:

die allermeisten Untersuchungen erfolgen ohne Kontrastmittel.

 

In der Praxis muss vor der Untersuchung eine Unterschrift des Aufklärungsbogens erfolgen. Achten Sie bitte darauf -soweit Verständigungsprobleme vorliegen - (z.B. bei der Übersetzung), dass jemand Ihreseits Ihnen helfen kann. Wenn keine Aufklärung möglich ist müssen wir die Untersuchung ablehnen.

 

 Wenn Sie unter Platzangst leiden, bringen Sie eine vertraute Person mit die Sie begleiten kann ggf. auch während der Untersuchung.